In Resonance with my Future Self.

Today is the day, where my sense of completion reached a very new level.

Over the last years I felt like I was being „sw-allowed“  into a womb of cosmic consciousness. I was exploring deeper levels of existence and energetic principles of soul embodiment  and manifestation in a way I could not have imagined by myself.  I still feel swept away remembering how all this inner expansion was possible. And isn´t it interesting that I use these words?

My family, especially my husband gave me a lot of backup and space to follow my inner calling. And my traveling in India was definitely predestined for me and had a deep impact on my „past and future self“.

Through my longing and the physical presence of my Satguru; his teachings & guidance – mostly beyond words – my soul consciousness was uplifted into new levels of being. Due to his grace I was allowed to participate, feel and see with my inner and outer eyes, what he is manifesting on earth.

It is not the time yet to write about that in detail. It is definitely happening beyond the mainstream and those, who hear the calling from within are starting to recognize those shifts and are grateful to join the deeper movement. Synchronicities are the best signs for realizations, that these shifts are being created by an unlimited mind. We need to have a kind of „new heart, new brain and new eyes “ to recognize that.

Those who are identified with the matrix are busy with the outside world;  some of my friends are depressed and exhausted from the worldly affairs; still justifying, what their old self is repeating over and over again. In these times it is not easy to have a clear sense of the Future Self, which wants to be embodied in us more and more.

However: Today is the day, where I feel that the old self  has left me in many ways. This was a profound integration process; which will continue as there is so much more to receive.

There are levels of consciousness, which are reached by our own effort. And there are levels of being, which are given to us. That is mystical.

I am sharing my inner state of being here, open to join with others on these deeper levels.

 

Holografische Perspektive

 

 

In Resonance mit meinem Zukunfts-Selbst.

Heute ist der Tag, an dem mein Gefühl von Vollständigkeit ein ganz neues Level erreicht hat.

In den letzten Jahren fühlte ich mich, als ob ich von der Gebärmutter des kosmischen Bewusstseins „verschlungen“ wurde. Ich erforschte tiefere Existenzebenen und energetische Prinzipien von Soulembodiment und Manifestation auf eine Weise, die ich mir selbst nicht hätte vorstellen können. Ich fühle mich immer noch wie durchgespült, wenn ich mich daran erinnere, wie all diese inneren Entfaltungen möglich waren. Und ist es nicht interessant, dass ich diese Wörter verwende?

Meine Familie, besonders mein Mann, gab mir viel Unterstützung und Raum, um meiner inneren Berufung zu folgen. Und meine Indienreisen waren definitiv vorherbestimmt für mich und hatten einen tiefen Einfluss auf mein „vergangenes und zukünftiges Selbst“.

Durch meine Sehnsucht und die physische Präsenz meines Satgurus; seine Lehren und seine Führung – meist jenseits von Worten – wurde mein Seelenbewusstsein in eine neue Ebenen des Seins gehoben. Durch seine Gnade durfte ich mit meinen inneren und äußeren Augen teilnehmen, spüren und sehen, was er auf der Erde manifestiert.

Es ist noch nicht an der Zeit, darüber im Detail zu schreiben. Es geschieht definitiv jenseits des Mainstreams und diejenigen, die diese Einladung von innen hören, beginnen, diese Veränderungen zu erkennen und sind dankbar, sich an der tiefergehenden Bewegung zu beteiligen. Die synchronen Ereignisse sind die besten Anzeichen für die Realisation, dass diese Veränderungen von einem unlimitierten Mind erschaffen werden. Wir benötigen so etwas wie ein „neues Herz, neues Gehirn und neue Augen“, um das zu erkennen.

Diejenigen, die mit der Matrix identifiziert sind, sind mit der Außenwelt beschäftigt; einige meiner Freunde sind deprimiert und erschöpft von den weltlichen Affären. Dennoch rechtfertigen sie noch immer, was ihr altes Selbst immer wieder wiederholen will. In diesen Zeiten ist es nicht einfach, ein klares Gefühl für das Zukunfts-Selbst zu haben, das sich immer mehr in uns verankern will.

Wie auch immer: Heute ist der Tag, an dem ich das Gefühl habe, dass mein altes Selbst mich in vielerlei Hinsicht verlassen hat. Dies war ein tiefgreifender Integrationsprozess, der sich fortsetzen wird, da es noch so viel mehr zu empfangen gibt.

Es gibt Bewusstseinsebenen, die durch unsere eigene Anstrengung erreicht werden. Und es gibt Ebenen des Seins, die uns gegeben werden. Das ist mystisch.

Ich teile meinen inneren Seinezustand hier – und öffne mich dafür, anderen auf diesen tieferen Ebenen zu begegnen.