Was ist die Frucht des Lebens?

Die Frucht des Lebens ist innerhalb des universellen Symbols der Blume des Lebens verborgen. Man sieht diese auf den ersten Blick nicht. Sie besteht aus einer speziellen Anordnung von 13 Kreisen (13 Sphären in 3 D).

Die Frucht des Lebens wird auch als das „heiligste aller heiligen“ Symbole bezeichnet und wurde lange geheim gehalten (Drunvalo/ Blume des Lebens/Band 2).

Warum eigentlich?  Weil in der Frucht des Lebens 13 – komplexe und existentielle  Informationssysteme enthalten sind.

Die Zahl 13 ist auch ein Schlüssel zur Einheit und zum Übergang zwischen den Welten und Dimensionen. Wenn Du ein Instrument spielst, dann bist du mit der chromatische Skala der 12 Noten vertraut. Die 13. Note wiederholt tatsächlich die erste Note, nur auf einer höheren Frequenz. D.h.: Wenn du eine höhere Oktave erreichst, gelangst Du in eine höhere Dimension.

Die 13 als Zahl wird auch als Alpha und Omega. Beginn und Ende eines Evolutionszyklus bezeichnet.

Metatrons Cube erforschen

Metatrons Würfel ist das wichtigste Informationssystem im Universum und einen Einblick darüber, wie dieser Würfel entsteht und was er beinhaltet, erhältst du HIER.

Die feminine Sicht

Ich habe seit März 2019 drei intuitive Workshops zu Metatrons Cube mit experimentierfreudigen Teilnehmerinnen durchgeführt: Die Form der Frucht des Lebens ist pure weibliche Geometrie.  Es ist total einfach darin einzutauchen, wenn man gemeinsam –  auf dem Muster der 13 Kreise „sitzt“  bzw. die Sphäre um sich herum fühlt.

Unsere linke – intuitive – Gehirnhälfte öffnet sich und es strömen neue Energien ein. Es ist nahezu mystisch und heilsam zugleich; – und  sehr berührend, wenn die wahrgenommenen Empfindungen ausgedrückt und von allen empfangen werden.

Höhere Harmonie

Unser Bewusstsein kann sich unendlich ausdehnen und schwingt sich evolutionsbedingt in die nächsthöhere Dimension ein; solange bis eine Gruppe von Menschen im Einheitsbewusstsein verkörpert ist. Das ist dann auch das Ende der Polarität und etwas ganz NEUES kann beginnen.

Aus meinen persönlichen Wahrnehmungen heraus bekräftige ich: ES geschieht wirklich jetzt in dieser transformativen Wendezeit. Die Frucht des Lebens– verbunden mit sich selbst – bildet geometrisch das Einheitsbewusstsein ab.

Holographische Perspektive

In jeden Kreis passen – unabhängig von seiner Größe – exakt 7 identische Kreise: 6 Kreise formieren sich um den 1. Kreis im Zentrum. Das ist ein universelles Prinzip. Du kannst es zeichnerisch ausprobieren.

Wenn man dann nach innen geht und den Radius des innersten Kreises halbiert, entstehen zunächst 6 Kreise in den 7 Kreisen und dann weitere 6 Kreise um den innersten Kreis herum. Das Prinzip heißt auch „12 around the 1“ (wie bei Jesus und den 12 Aposteln).

Auf diese Weise kann sich die Frucht des Lebens  auch geometrisch abgebildet werden: Im nächsten Schritt halbiert man wieder den innersten Kreis und zeichnet dann alle Kreise mit dem halbierten Radius ein. Dieses Prinzip läßt sich unendlich nach innen fortführen und wird geometrische Progression genannt.

„Die Frucht des Lebens ist holographisch – und unser Bewusstsein auch.“

Vielleicht nimmst Du dir etwas Zeit und betrachtest die grafische Darstellung etwas länger.

Überall sind  „kleine“ Früchte des Lebens zu sehen, die sich – wie Eiskristalle – in perfekter Harmonie miteinander verbinden.

Siehst Du 13 Kreise, die mit 13 Kreisen verbunden sind, die mit 13 Kreisen verbunden sind, welche wiederum mit 13 Kreisen verbunden sind?

Dies ist die Frucht des Lebens – verbunden mit sich selbst. In dieser Expansion besteht sie aus 7 x 13 Kreisen. (12 werden an den Verbindungspunkten doppelt genutzt).

Wenn Du genau hinschaust, siehst Du wie sich das neue Muster exakt in die Blume des Lebens paßt.

Vertrauen. Verbinden. Vernetzen.

In Vorbereitung auf den 10. Newslichter – Geburtstag am 17.10.2019 kam der Impuls, das das neue komplexe Muster auf die Feldwiese neben dem Yogini Dome zu legen.

79 Ringe mit einem Durchmesser von je 70 cm habe ich mit Hilfe meiner Tochter dafür mit Papierbändern umwickelt. Die „fraktale Installation“ der Frucht des Lebens  – verbunden mit sich selbst – weißt einen Durchmesser von 9 m.

HAPPY BIRTHDAY liebe NEWSLICHTER.de !!!

Und Dir liebe Bettina als kontinuierliche Gestalterin der segensreichen Platform wünsche ich von Herzen, das die Guten Nachrichten weitere Kreise ziehen. Frei nach dem Motto: „vertrauen : verbinden : vernetzen – neue Impulse für die Welt von morgen“.

Informationen zum nächsten Frucht des Lebens – Higher Harmonic – Workshop im Yogini Dome findest Du HIER.

Holografische Perspektive

What is the Fruit of Life?

The Fruit of Life is hidden within the universal symbol of the Flower of Life. You will not see it at first glance. It consists of a special arrangement of 13 circles (13 spheres  – 3 dimensional).

The fruit of life is also called the „holiest of all holy“ symbols and has long been kept secret (Drunvalo/flower of life/volume 2).

Why, actually? Because the Fruit of Life contains 13  – complex and existential – information systems.

The number 13 is also a key to both unity and transition between worlds and dimensions. When you play an instrument, you are familiar with the chromatic scale of 12 notes. The 13th note actually repeats the first note, only at a higher frequency, i.e. when you reach a higher octave, you reach a higher dimension.

13 as a number is also called Alpha and Omega, the beginning and end of an evolutionary cycle.

Studying Metatron’s Cube

Mutation’s Cube is the most important information system in the universe, and you can gain some insights into how this cube is created and what it contains HERE.

The feminine view

Since March 2019 I have conducted three intuitive workshops on Metatron’s Cube with participants who love to experiment: The form of the Fruit of Life is pure female geometry.  It is totally easy to immerse yourself in it,  when you „sit“ together on this circle pattern and feel the sphere round about.

Our left – intuitive – brain hemisphere opens up and new energies flow in. It is almost mystical and healing at the same time; – and deeply moving when the sensations being felt are expressed and received by all.

Higher harmony

Our consciousness can expand infinitely and, through its evolution, vibrates into the next higher dimension until a group of people is embodied in unity consciousness. This is then the end of polarity as well, and something completely NEW can begin.

From my own personal observations I can assure you: It is really happening right now, in this transformative turning point. The Fruit of Life – connected with itself – represents unity consciousness in geometric form.

Holographic perspective

Exactly 7 identical circles fit in each circle – regardless of its size: 6 circles form around the 1st circle in the centre. This is a universal principle. You can try it out for yourself by drawing it.

If you then go inwards and halve the radius of the innermost circle, 6 circles are first created in the 7 circles and then another 6 circles around the innermost circle. The principle is also called „12 around the 1“ (as with Jesus and the 12 apostles).

In this way, the Fruit of Life can also be depicted geometrically: In the next step, the innermost circle is halved again and all circles are drawn with the radius halved. This principle can be continued inwards infinitely, and is called geometric progression.

“The fruit of life is holographic – and so is our consciousness.”

You might like to take some time and look at your drawing a bit longer.

You can see „little“ Fruits of Life everywhere, which – like ice crystals – combine in perfect harmony.

Do you see 13 circles connected to 13 circles,  connected to 13 circles…

… that in turn are connected to 13 circles?

This is the Fruit of Life – connected with itself. In this expansion it consists of 7 x 13 circles. (12 are used twice at the connection points).

If you look closely, you will see how the new pattern fits exactly into the Flower of Life.

Trusting. Connecting. Linking.

In preparation for Newslichter.de’s 10th birthday on 17.10.2019 the impulse came to place the new, complex pattern on the meadow next to the Yogini Dome.

With my daughter’s help I wrapped 79 rings of a diameter of 70 cm each. with paper ribbons.  The „fractal“ installation of the Fruit of Life – connected with itself – has a diameter of about 9 m.

HAPPY BIRTHDAY, dear NEWSLICHTER.de !!!

And for you, dear Bettina, as the continuous creator of this blessed platform, I wish with all my heart that the Good News will keep on spreading outwards in ever-expanding circles. Based on the inspiration: „trusting: connecting: linking – new impulses for tomorrow’s world“.

For information on the next Fruit of Life – Higher Harmonics Workshop at the Yogini Dome please click HERE.